Menu
menu

Süßer See Aseleben

Bade-Infos

Strandqualität
Liegewiese in guter Qualität vorhanden

Rettungsschwimmer
Rettungsschwimmer nicht vorhanden

Einschätzung der sanitären Anlagen
öffentliche Toilettenanlage gegen Gebühr vorhanden

Sport- und Freizeitmöglichkeiten
Volleyball am Strand
Tretbootfahren, Segeln, Surfen, im Bereich des Süßen Sees  (Seeburg)
Ballonfahrten, Kutsch- und Kremserfahrten, Tschutschu-Bahn nach vorheriger Anmeldung

Gastronomieangebote
Hotel, Gaststätte in unmittelbarer Nähe

Erreichbarkeit
mit Bus, PKW und Fahrrad erreichbar, Fahrradstellplätze vorhanden, Radwanderweg um den Süßen See

Badesaison
vom 15. Mai bis 15. September

Sonstiges
mehr Infos unter: www.seegebiet-mansfelder-land.de

Zum Seitenanfang

Badegewässerqualität

Einstufung 2018

Einstufung 2019

Einstufung 2020

Für 2019 erhielt das Badegewässer die Einstufung „mangelhaft" (Auswertung der Untersuchungsergebnisse der Jahre 2016 bis 2019). Dies hat gemäß § 5 Abs. 4 der Badegewässerverordnung des Landes Sachsen-Anhalt in der Folgesaison zwingend ein Badeverbot zur Folge. Es besteht aber die Möglichkeit, ein dauerhaftes Badeverbot zu vermeiden, wenn vor Beginn der Folgesaison nachweislich Maßnahmen zur Verbesserung der Badegewässerqualität ergriffen wurden. Diese Möglichkeit wurde am Süßen See Aseleben genutzt (Überprüfung der Abwasserentsorgung von Grundstücken nahe der BST; Beräumung der Mündungszuläufe; Errichtung Bauzaun zum Schutz des Schilfgürtels; Durchsetzung der Hundebadeverbote sowie Fütterungsverbot für Wassergeflügel), so dass das Badeverbot mit Beginn der Badesaison 2020 aufgehoben wurde. Das Badegewässer erhält mit Beginn der Badesaison 2020 den Status „Changes" (Veränderungen). Der Status „Veränderung" gilt, bis ein ausreichender Datensatz für eine erneute Einstufung vorliegt (in der Regel 4 Jahre nach dem Beginn der Maßnahmen).

Untersuchungsergebnisse Badesaison 2021

Datum Intestinale Enterokokken
[KBE/100 ml]
Escherichia coli
[KBE/100 ml]
Bemerkung
10.05.2021 <10 <10 o.B.
08.06.2021 <10 <10 o.B.
21.06.2021 kurzeitige Verschmutzung nach Abschlagereignis am 21.06.21 wegen Starkregen; Probe wird derzeit untersucht; Gesundheitsamt rät aus Vorsorgegründen vom Baden ab

KBE: koloniebildende Einheiten
o.B.: ohne Beanstandung

Hinweis zur Bewertung der Untersuchungsergebnisse

Zum Seitenanfang

Hinweis auf Tendenz zu Algenvermehrung

An dieser Badestelle kann es infolge von Algenmassenentwicklungen (u.a. auch Blaualgenmassenentwicklung) zeitweise zu stärkeren Wassertrübungen kommen. Bestimmte Blaualgen (Cyanobakterien) können bei massenhaftem Auftreten gegebenenfalls eine gesundheitliche Gefährdung darstellen. Bitte beachten Sie Aushänge an der Badestelle. Weitere Informationen dazu finden sie hier...

Badegewässerprofil

Das ausführliche Badegewässerprofil finden Sie hier.

Zuständiges Gesundheitsamt

Landkreis Mansfeld Südharz

Gesundheitsamt
Amtsärztin
Frau Dr. B. Achilles
Rudolf-Breitscheid-Straße. 20-22
06526 Sangerhausen

Telefon: 03464/ 535-4400
Telefax: 03464/ 535-4491

E-Mail: ga(at)mansfeldsuedharz.de

Zum Seitenanfang