Menu
menu

Technischer und sozialer Arbeits-Schutz

Arbeiten ist verbunden mit der Benutzung von Arbeits-Geräten. Und dem Umgang mit Arbeits-Stoffen.
Dadurch können Risiken für das Leben und die Gesundheit entstehen.
Auch wenn die Risiken im Laufe der Jahre geringer geworden sind, man darf sie nicht vergessen.

Daher ist das Thema Arbeits-Schutz sehr wichtig.

Der Schutz vor diesen Gefahren ist immer dann von Bedeutung, wenn der Umgang nicht vermieden werden kann.

Oder wenn keine geeigneten ungefährlichen Ersatz-Stoffe da sind. Es gibt viele Regeln wie mit diesen Stoffen umgegangen werden muss. Zum Beispiel das Chemikalien-Recht.  Oder das Gefahrgut-Recht.

Es gibt auch Regeln aus bestimmten Bereichen, die eine Minderung von Gefahren fordern.
Zum Beispiel bei Medizin-Produkten. Oder bei Baustellen und der Geräte-Sicherheit.

Sozialer Arbeits-Schutz

Das bedeutet:

Der Schutz von Personen in besonderen Lebens-Situationen. Und der Schutz der Mitarbeiter vor zu langen Arbeits-Zeiten. Das ist wichtig für die Sicherheit und die Gesundheit bei der Arbeit.Weitere Informationen können Sie auf der Internet-Seite vom Landes-Amt für Verbraucher-Schutz bekommen.

So können Sie uns erreichen:

Sie können uns einen Brief schreiben:

Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration
des Landes Sachsen-Anhalt
Referat Presse- und Öffentlichkeit
Turmschanzenstraße 25
39114 Magdeburg

Sie können uns anrufen:

Telefon-Nummer: 03 91 5674608
Telefax-Nummer: 03 91 5674622

Sie können uns eine E-Mail schreiben:

E-Mail-Adresse: ms-presse(at)ms.sachsen-anhalt.de

 

 

Der Text in Leichter Sprache ist von:

Der Text ist erstellt und geprüft vom Büro für Leichte Sprache im CJD Erfurt.

Große Ackerhofsgasse 15
99084 Erfurt

Telefon: 03 61 – 65 88 66 87

E-Mail: leichte-sprache(at)cjd-erfurt.de

www.büro-für-leichte-sprache.de

Die Bilder sind von: 

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013