Menu
menu

Informationspaket für die Region

Agenturen für Arbeit und Jobcenter in der Region Magdeburg sind für Menschen und Betriebe da

Hiermit möchten wir Sie über Maßnahmen im Agenturbezirk Magdeburg anlässlich der Bekämpfung des Corona-Virus informieren.

Zuallererst hat der Gesundheitsschutz unserer Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeitende oberste Priorität. Dieser Verantwortung stellen sich die Agentur für Arbeit und Jobcenter. Daher können seit Beginn letzter Woche persönliche Vorsprachen nur noch in absoluten Notfällen realisiert werden.

Gleichzeitig nehmen wir unsere Rolle als Wahrer des sozialen Friedens wahr und sichern derzeit in erster Linie die Auszahlungen von Geldleistungen und die Bearbeitung von Kurzarbeitergeld ab. Dafür haben wir im Laufe der vergangenen Woche unsere telefonischen Kapazitäten verstärkt, um Kundinnen und Kunden auch weiterhin die Dienstleistungen und den gewohnt guten Service anbieten zu können.

Unsere Kundinnen und Kunden können weiterhin alle Leistungen in Anspruch nehmen. Darüber hinaus sind die Agenturen und Jobcenter auch mit ihren digitalen Angeboten für die Kunden erreichbar.

Für Notfälle zur Geldauszahlung sind aber auch weiterhin persönliche Kontakte möglich. Sie werden aber auf das absolut notwendige Maß reduziert.Selbstverständlich informieren wir die Öffentlichkeit regelmäßig über Änderungen und Anpassungen. Zu Ihrer Information haben wir Ihnen drei Pressemitteilungen beigefügt.Wir werden unser Angebot auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen uneingeschränkt erbringen.

  • Arbeitsagentur und Jobcenter sind weiter für die Kunden da
  • Kunden erreichen uns weiter telefonisch und über digitale Angebote
  • Persönliche Kontakte werden auf Notfälle zur Geldauszahlung reduziert

mehr ...

  • Arbeitsagentur schaltet zusätzlich lokale Rufnummer +49391 2571122
  • Arbeitnehmer können die Arbeitsagentur
  • auch weiter über das Service Center oder die Arbeitgeberhotline erreichen 

mehr ...

  • Zehn Fragen und Antworten zu Kurzarbeit

mehr ...

Podcast der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

zur Arbeit des Pandemiestabes im MS

Online-​Pressekonferenzen in der Staatskanzlei 2020

mit Gesundheitsministerin Grimm-Benne

Interaktive Karte

COVID-19-Fälle je 100.000 Einwohner in Sachsen-Anhalt

Infotelefon beim Landesamt für Verbraucherschutz

+49 391 2564 222

AOK Servicetelefon

Clarimedis-Hotline für medizinische Fragen zum Coronavirus

0800 1 265 265

Unterstützungsangebote für Unternehmen

+49 391 567 4750