Menu
menu

Zusammenstellung von landes- und bundesweiten Beratungsangeboten während der Corona-Pandemie

Online Angebote

(Quellen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen, UBSKM, BMFSFJ, Servicestelle Jugendschutz Sachsen-Anhalt) Stand: 6. April 2020

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen-Anhalt hat ein ganzes Paket mit Online-Angeboten für Kinder, Jugendliche und Eltern zusammengestellt.

So werden digitale Tools und Online-Dienste vorgestellt,  die beim Austausch von Inhalten, der Terminvereinbarung und dem Organisieren von Videokonferenzen helfen oder aber Hinweise auf E-Learning-Plattformen geben. Für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten wird ein Online-Kurs „Medien in der Kita“ angeboten, der Tipps für die altersgerechte digitale Arbeit mit Kindern gibt. Auf einer Seite mit speziellen  Eltern-Informationen werden empfehlenswerte Online-Angebote für Kinder vorgestellt sowie Tipps zum Erkennen von Falschmeldungen und gefährlichen Seiten im Internet gegeben.

Die Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V. (bke) ist auf die Beratung von Eltern spezialisiert und berät bundesweit anonym und kostenlos. Die Fachkräfte informieren auch über die Angebote der Frühen Hilfen, Die Fachkräfte informieren auch über die Angebote der Frühen Hilfen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren. Das Forum ist rund um die Uhr geöffnet. 

Die Erziehungs- und Familienberatungsstellen in Sachsen-Anhalt haben sich auf die neue Situation eingestellt und sind gern weiter für alle Ratsuchenden da. Auch wenn die Beratungsstellen nicht mehr persönlich aufgesucht werden können, bieten die Fachkräfte umfassende Beratung an - meist per Telefon, vereinzelt auch per E-Mail oder als Onlineberatung. Familien finden Ansprechpartner in ihrer Nähe hier.  Sobald es wieder möglich ist, kann auf die telefonische Beratung auch wie gewohnt ein persönliches Gespräch folgen.

Der katholische Wohlfahrtsverband Caritas bietet kostenlose und anonyme Beratung und Hilfe an. Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Frauen, Männer und Paare können ihre Fragen und Anliegen per Mail versenden. Die Fachkräfte der Onlineberatung antworten zeitnah, spätestens innerhalb von 48 Stunden.

Über das Hilfeportal der Diakonie, dem sozialen Dienst der evangelischen Kirchen, können alle Schwangere und Familien Online-Beratungen der Diakonie in ihrer Nähe finden. Die Online-Beratungen sind kostenlos und vertraulich. Sie erfolgen über ein besonders geschütztes Webmail-Formular. 

Die Internetberatung richtet sich an Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Der Chat ist rund um die Uhr geöffnet und berät kostenfrei und anonym. Träger der Internetberatung ist der Verein Gewaltlos.de e.V., dem 34 Vereine des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) aus ganz Deutschland angehören.

Hilfe und Online-Beratung für Kinder und Jugendliche als Opfer von sexualisierter Gewalt.

Bei Fragen und Problemen rund um Partnerschaft, Sexualität, Familienplanung und Schwangerschaft bietet der Verband pro familia eine kostenlose und anonyme Online-Beratung. In der bundesweiten E-Mail-Beratung antworten die qualifizierten Fachkräfte in der Regel innerhalb von drei Tagen. 

Momentane Erreichbarkeit/ Tätigkeit der Suchtberatungsstellen in Sachsen-Anhalt

Die soziale Isolation ist für viele Suchtbetroffene und ihre Familien sehr belastend. Menschen mit Suchtproblemen, aber auch deren Angehörige und Kinder, stehen durch die aktuelle Situation häufig unter einem besonderen Druck. 

Die Suchtberatungsstellen in Sachsen-Anhalt sind gern weiter für alle Ratsuchenden da, telefonisch und per E-Mail. Sie klären mit Ihnen alle wichtigen Fragen, egal ob es um Sie selbst geht oder um Angehörige, kostenfrei und vertraulich. Aktuelle Kontaktdaten finden Sie im Suchthilfewegweiser.

Sie wählen Einrichtungstyp „Suchtberatungsstelle“ aus, wählen „Landkreis“ oder „Ort“. Die Sprechzeiten der Suchtberatungsstellen finden Sie, wenn Sie die Links zu den Webseiten der Suchtberatungsstellen anklicken.Sie können die Informationen auch unserem Schnellüberblick Suchtberatungsstellen entnehmen.  . Einzelheiten zur Erreichbarkeit finden Sie, wenn Sie den Link unter den E-Mail-Kontaktadressen nutzen.

Telefon-Beratung

"Nummer gegen Kummer"

116 111

Sorgentelefon für Kinder und JugendlicheMontag bis Samstag: 14.00 bis 20.00 Uhr

Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“

0800  1110550

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Elterntelefons der Nummer gegen Kummer e. V. sind auf die Beratung von Eltern spezialisiert. Sie informieren Schwangere und Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren bei Bedarf zu Frühen Hilfen. Das Elterntelefon berät bundesweit anonym und kostenlos unter der
montags bis freitags: 09.00 bis 11.00 Uhr
dienstags und donnerstags: 17.00 bis 19.00 Uhr

Telefonseelsorge

0800 1110111
und 
0800 1110222

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Telefonseelsorge sind rund um die Uhr erreichbar. Sie beraten alle Menschen mit Sorgen oder in Krisensituationen anonym und kostenlos. Die Telefonseelsorge bietet auch eine Mailseelsorge und Chatseelsorge an, 

Träger der Telefonseelsorge sind die Evangelische Kirche und die Katholische Kirche in Deutschland.

Muslimisches Seelsorgetelefon

+4930 443509821

Das Muslimische Seelsorgetelefon MuTeS steht allen Menschen in seelischen Notlagen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr offen. Die ehrenamtlichen muslimischen Telefonseelsorgerinnen und Telefonseelsorger beraten anonym und kostenlos (bis auf die üblichen Festnetzgebühren). Die Beratungen sind immer in Deutsch und dienstags in Türkisch. Nach Absprachen sind auch Beratungen in Arabisch, Urdu, Französisch, Englisch und Bosnisch möglich. Träger von MuTeS ist Islamic Relief Deutschland e. V. Informationen unter: www.mutes.de

Beratungshotline der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. 

+4969 9443713

Die Beratungshotline der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V. berät junge Familien -insbesondere jüdischen Glaubens anonym und kostenlos (bis auf die üblichen Festnetzgebühren). 

Die Sprechzeiten sind:montags 09.00 bis 13.00 Uhrdienstags 15.00 bis 18.00 Uhrmittwochs 09.00 bis 14.00 Uhr 

Hilfetelefon “Sexueller Missbrauch“

0800 2255530

montags / mittwochs / freitags: 09.00 bis 14.00 Uhr
dienstags / donnerstags: 15.00 bis 20.00 Uhr

Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen”

08000 116016

Das Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen” ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Frauen aller Nationalitäten können diese 24-Stunden-Beratung in Anspruch nehmen. Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte werden anonym und kostenfrei beraten. Die Beratung erfolgt durch qualifizierte Fachkräfte mehrsprachig und barrierefrei. Das Hilfetelefon bietet zudem eine Chatberatung und E-Mail-Beratung auf Deutsch.Träger des Hilfetelefons ist das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben.

Hilfetelefon für „Schwangere in Not“

0800 4040020

Das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ des Bundesfamilienministeriums ist rund um die Uhr für Schwangere erreichbar. Qualifizierte Beraterinnen beraten anonym und kostenlos, bei Bedarf auch in 18 Sprachen. Das Hilfetelefon bietet auch eine kostenlose und anonyme Online-Beratung.

Projekt „Pausentaste“ für junge Pflegende

116 111

Montag bis Samstag: 14.00 bis 20.00 Uhr

Kinder und Jugendliche erhalten kostenlos und anonym Beratung und gezielte Information zum Thema Pflege.

Podcast der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

zur Arbeit des Pandemiestabes im MS

Online-​Pressekonferenzen in der Staatskanzlei 2020

mit Gesundheitsministerin Grimm-Benne

Interaktive Karte

COVID-19-Fälle je 100.000 Einwohner in Sachsen-Anhalt

Infotelefon beim Landesamt für Verbraucherschutz

+49 391 2564 222

AOK Servicetelefon

Clarimedis-Hotline für medizinische Fragen zum Coronavirus

0800 1 265 265

Unterstützungsangebote für Unternehmen

+49 391 567 4750