Menu
menu

Aktiv zur Rente

Das Arbeits- und Beschäftigungsprogramm "Aktiv zur Rente" wurde im Jahr 2001 ins Leben gerufen. Ziel ist es, hilfebedürftigen Erwerbslosen (ALG-II-Empfangenden) die älter als 50 Jahre sind, eine längerfristige sozialversicherungspflichtige Tätigkeit zu ermöglichen. Damit sollen die Eingliederungschancen auf dem regulären Arbeitsmarkt und die Beschäftigungsfähigkeit  verbessert werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Bezug von Arbeitslosengeld II. Die Zuweisung in entsprechende Maßnahmen erfolgt durch die zuständigen Jobcenter vor Ort. Das Projekt wird bis zum Jahr 2014 durch den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ministerium für Arbeit und Soziales ...