Menu
menu

Anzeige eines 2-G-Plus-Zugangsmodells

Nach § 2c der 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung können bestimmte Veranstaltungen, Einrichtungen oder Angebote ausschließlich unter Anwesenheit von vollständig geimpften oder genesenen Personen, Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und Personen für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung ausgesprochen wurde, betrieben werden, wenn diese zusätzlich eine Testung mit negativem Testergebnis durchgeführt haben (freiwilliges 2-G-Plus-Modell).
Unter diesen Voraussetzungen müssen die

  • Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung oder eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes,
  • Verpflichtung zur Einhaltung eines Abstands und
  • Kapazitätsbegrenzungen

nicht eingehalten werden. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte der 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung sowie der Begründung zur 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.

Ein Betrieb im freiwilligen 2-G-Plus-Zugangsmodell ist jedoch erst nach der Übermittlung der Anzeige gestattet. Das nachfolgende Kontaktformular dient der Anzeige eines freiwilligen 2-G-Plus-Zugangsmodells. Ihre Anzeige wird an die zuständige Behörde übermittelt.

Nach dem Absenden der Anzeige können Sie die Veranstaltungen, Einrichtung oder das Angebot im freiwilligen 2-G-Plus-Zugangsmodell betreiben. Einzelne Veranstaltungen und unterschiedliche Einrichtungen sind jeweils gesondert anzumelden.

2-G-Plus-Zugangsmodell eintragen