Menu
menu

Vom Kinderbonus profitieren rund 380.000 Mädchen und Jungen im Land

Der sogenannte Kinderbonus als zentraler Bestandteil des Konjunkturpaketes von Bund und Ländern kommt in Sachsen-Anhalt rund 245.000 Anspruchsberechtigten und damit rund 380.000 Kindern zu Gute

Soziale Belastungen sollen durch den von Bund und Ländern beschlossenen Kinderbonus abgefedert werden.

Am 7. September 2020 ist mit der Auszahlung begonnen worden. In einem ersten Schritt erhalten Eltern 200 Euro pro Kind. Im Oktober folgt eine weitere Auszahlung von 100 Euro pro Kind. "Das ist ein wichtiger Schritt, um die Corona-Folgen für Familien etwas abzufedern und ein Zeichen der Anerkennung zu setzen", sagt Sozialministerin Petra Grimm-Benne.

Das Aus von sozialen Kontakten, keine Kitas und Schulen, mehr Streit und Sorgen ums Einkommen: Seit Kindertages- und Bildungseinrichtungen im Frühjahr geschlossen wurden, sei für viele Familien der Alltag zu einer aufreibenden Belastungsprobe geworden, sagt Grimm-Benne, die sich im Vorfeld in den Bund-Länder-Verhandlungen für den Kinderbonus eingesetzt hatte. Die Pandemie habe die Situation von Eltern, die bereits zuvor finanziellen Belastungen ausgesetzt war, deutlich verschärft. "So ist es nur folgerichtig, dass vor allem Familien mit kleinem und mittlerem Einkommen profitieren", sagt Grimm-Benne. Die Auszahlung sei dabei so einfach wie möglich gestaltet worden. Sie erfolge automatisch für jedes Kind mit Kindergeldanspruch und ohne Antragstellung.

FAQ des BMFSFJ zum Kinderbonus  

Etwas hat leider nicht funktioniert